Das Werder HEIMSPIEL Magazin erscheint als Heft und E-Paper zu jedem Heimspiel des SV Werder Bremen. Freuen Sie sich auf 100% Bundesliga – mit aktuellen Interviews, lebendigen Porträts, packenden Fotos sowie vielen Fakten und Statistiken. Ein Abo kostet 24,90 EUR pro Jahr. Werder-Mitglieder und WESER-KURIER-Abonnenten mit täglichem Bezug zahlen für ein Jahres-Abo nur 19,90 EUR. Dauerkarten-Inhaber erhalten das Werder HEIMSPIEL Magazin kostenlos.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihre HEIMSPIEL-Redaktion

Die neue Saison für das Werder HEIMSPIEL Magazin beginnt am 9. September 2016, wenn die nächste Ausgabe zum Heimspiel gegen den FC Augsburg erscheint.


Werder HEIMSPIEL Magazin 43

Werder HEIMSPIEL 43 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Werder HEIMSPIEL 43 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Das neue Werder HEIMSPIEL Magazin Nr. 43 zum Spiel SV Werder Bremen – Borussia Dortmund (Samstag, 21. Januar 2017, Weser-Stadion, 15.30 Uhr) u. a. mit folgenden Themen:

„Wir wollen gerade zu Hause mutig auftreten“ – Werders Cheftrainer Alexander Nouri und der Start ins neue Fußball-Jahr.

„Ende gut“ – Zurückgekommen und zwei Punkte mitgenommen: Zwei Tore von Serge Gnabry brachten Werder Bremen zwei 1:1-Remis zum Jahresabschluss. Der Rückblick.

Werders nächster Heimgegner: „Mindestens unter die ersten Drei“ – Für Borussia Dortmund ist die Bundesliga-Hinrunde nicht so wie erwartet verlaufen. Die Westfalen sind weit hinter den eigenen Erwartungen zurückgeblieben. Erklärtes Saisonziel bleibt trotz der Rückschläge die direkte Qualifikation für die UEFA Champions League.

Und in der Rubrik „Werder-History“: „Meisterjubel mit Verzögerung“ – Warum bei Werders erstem Titelgewinn 1965 noch so vieles ganz anders war und welche Rolle Borussia Dortmund dabei spielte.

Außerdem im Werder HEIMSPIEL Magazin: das große Poster sowie der ausführliche Service-Teil mit Terminen, Tabellen, Statistiken und weiteren Infos.

Ab 20. Januar 2017 im gut sortierten Zeitschriftenhandel, beim WESER-KURIER und im Weser-Stadion.

Das neue ‚Werder HEIMSPIEL Magazin’: 100 % Bundesliga.

[mehr...]

Werder HEIMSPIEL Magazin 42

Werder HEIMSPIEL 42 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Werder HEIMSPIEL 42 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Das neue Werder HEIMSPIEL Magazin Nr. 42 zum Spiel SV Werder Bremen – 1. FC Köln  (Samstag, 17. Dezember 2016, Weser-Stadion, 15.30 Uhr) u. a. mit folgenden Themen:

„Du brauchst eine gewisse Lockerheit“ – Werders Mittelfeld-Akteur Fin Bartels über Teamgeist, Spielertypen und Erfolgsrezepte – Das Interview.

„Herz ist Trumpf“ – Werder Bremen zwingt im Weser-Stadion den FC Ingolstadt mit 2:1 in die Knie. Der Rückblick.

„Endlich…“ – Endlich auswärts, endlich zu null: Werder Bremen überrumpelt Hertha BSC im Berliner Olympiastadion.

Werders nächster Heimgegner: „Aufbauarbeit trägt sportlich Früchte“ – Nach einem starken Start in die Saison hat der 1. FC Köln zuletzt Federn gelassen. Wichtige Spiele gingen verloren oder endeten unentschieden. Außerdem plagen den Altmeister vom Rhein erhebliche Verletzungssorgen. Zahlreiche Stammspieler müssen im Augenblick ersetzt werden.

Und in der Rubrik „Werder-History“: „Klatsche für Köln“ – Wie Werders Norbert Meier vor 32 Jahren zum Helden des Tages wurde.

Außerdem im Werder HEIMSPIEL Magazin: das große Poster sowie der ausführliche Service-Teil mit Terminen, Tabellen, Statistiken und weiteren Infos.

Ab 16. Dezember 2016 im gut sortierten Zeitschriftenhandel, beim WESER-KURIER und im Weser-Stadion.

Das neue ‚Werder HEIMSPIEL Magazin’: 100 % Bundesliga.

 

[mehr...]

Werder HEIMSPIEL Magazin 41

Werder HEIMSPIEL 41 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Werder HEIMSPIEL 41 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Das neue Werder HEIMSPIEL Magazin Nr. 41 zum Spiel SV Werder Bremen – FC Ingolstadt 04 (Samstag, 3. Dezember 2016, Weser-Stadion, 15.30 Uhr) u. a. mit folgenden Themen:

„In jedem Spiel 110 Prozent geben“ – Max Kruse über Führungsspieler, Erwartungshaltungen und wie er mit Druck umgeht. Das Interview nach dem Comeback.

„Aus der Fassung gebracht“ – Unmittelbar vor dem Schlusspfiff entführt Eintracht Frankfurt noch drei Punkte aus dem Bremer Weser-Stadion ­­– trotz eines sehenswerten Führungstreffers von Florian Grillitsch. Der Rückblick.

„Auf dem Silbertablett“ – Nach dem 105. Nordderby hadert Werder Bremen mit dem 2:2-Unentschieden. Mit Treffern von Fin Bartels und Serge Gnabry hat sich Werder beim HSV jeweils zurückgekämpft, aber der Ärger über eigene Fahrlässigkeiten dämpfte die Freude über den einen Punkt.

Werders nächster Heimgegner: „Mit neuem Trainer zum Klassenerhalt“ – Der letztjährige Aufsteiger FC Ingolstadt hofft nach turbulenten Wochen und Trainerwechsel auf die Rückkehr in die Erfolgsspur.

Und in der Rubrik „Werder-History“: „Fast vergessen: das Double, Teil 2“ – Wie Werder mit dem Pokal-Triumph gegen Alemannia Aachen Bundesliga-Geschichte schrieb.

Außerdem im Werder HEIMSPIEL Magazin: das große Poster sowie der ausführliche Service-Teil mit Terminen, Tabellen, Statistiken und weiteren Infos.

Ab 2. Dezember 2016 im gut sortierten Zeitschriftenhandel, beim WESER-KURIER und im Weser-Stadion.

Das neue ‚Werder HEIMSPIEL Magazin’: 100 % Bundesliga.

[mehr...]

Werder HEIMSPIEL Magazin 40

Werder HEIMSPIEL 40 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Werder HEIMSPIEL 40 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Das neue Werder HEIMSPIEL Magazin Nr. 40 zum Spiel SV Werder Bremen – Eintracht Frankfurt (Sonntag, 20. November 2016, Weser-Stadion, 17.30 Uhr) u. a. mit folgenden Themen:

„Verteidigung ist Teamsache“ – ‚Abwehrchef’ Niklas Moisander über seine Rolle bei Werder Bremen, die Gegentore und wie er die Zukunft sieht. – Das Interview.

„Falsch gedacht“ – „Alle dachten, das wird schon irgendwie“: Der SC Freiburg verdient sich drei Punkte im ausverkauften Weser-Stadion. Der Rückblick.

„Bremer Blackouts“ – Der SV Werder Bremen war zu sorglos beim 1:3 auf Schalke.

Werders nächster Heimgegner: „Nicht wieder zu erkennen“ – Eintracht Frankfurt wirkt in dieser Saison wie ausgewechselt. Nachdem in der letzten Spielzeit der SV Werder den Traditionsclub aus der Bankenmetropole in die Relegation schickte und die Frankfurter erst im allerletzten Moment den Absturz in die Zweitklassigkeit verhindern konnten, schnuppert das Team jetzt bereits an den Europapokal-Plätzen.

Und in der Rubrik „Werder-History“: „Mit Fußballfest ins Finale“ – Wie Werder sechs Tore gegen Frankfurt schoss und dann Pokalsieger wurde.

Außerdem im Werder HEIMSPIEL Magazin: das große Poster sowie der ausführliche Service-Teil mit Terminen, Tabellen, Statistiken und weiteren Infos.

Ab 18. November 2016 im gut sortierten Zeitschriftenhandel, beim WESER-KURIER und im Weser-Stadion.

Das neue ‚Werder HEIMSPIEL Magazin’: 100 % Bundesliga.

[mehr...]

Werder HEIMSPIEL Magazin 39

Werder HEIMSPIEL 39 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Werder HEIMSPIEL 39 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Das neue Werder HEIMSPIEL Magazin Nr. 39 zum Spiel SV Werder Bremen – SC Freiburg (Samstag, 29. Oktober 2016, Weser-Stadion, 15.30 Uhr) u. a. mit folgenden Themen:

„Eine Art Neustart…“ – Werder-Profi Izet Hajrovic über sein Comeback der besonderen Art: „Das hat auch mit Alexander Nouri zu tun.“ – Das Interview.

„Manneh krönt die Rhythmuswechsel“ – Das erste Bundesligator des 19-Jährigen verhilft Werder Bremen zum 2:1-Sieg über Bayer 04 Leverkusen. Der Rückblick.

„Unter ‚Bullen’ “ – Erst Davie Selke stoppt Werders Punktehoffnung: Der Ex-Bremer besiegelt das 1:3 in Leipzig in der Nachspielzeit.

Werders nächster Heimgegner: „Freiburger wollen wieder Fuß fassen“ – Nach einem Jahr in der zweiten Liga hat die neuformierte Mannschaft des SC Freiburg in den ersten acht Spielen vier Siege und vier Niederlagen eingefahren, auswärts allerdings noch keinen Punkt geholt. Mit Nils Petersen kehrt ein Ex-Bremer zurück, der das ändern möchte.

Und in der Rubrik „Werder-History“: „4:0 nach 0:2 – auch ein kleines Wunder“ – Wie Werder Bremen 1998 Brann Bergen demontierte.

Außerdem im Werder HEIMSPIEL Magazin: das große Poster sowie der ausführliche Service-Teil mit Terminen, Tabellen, Statistiken und weiteren Infos.

Ab 28. Oktober 2016 im gut sortierten Zeitschriftenhandel, beim WESER-KURIER und im Weser-Stadion.

Das neue ‚Werder HEIMSPIEL Magazin’: 100 % Bundesliga.

[mehr...]

Werder HEIMSPIEL Magazin 38

Werder HEIMSPIEL 38 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Werder HEIMSPIEL 38 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Das neue Werder HEIMSPIEL Magazin Nr. 38 zum Spiel SV Werder Bremen – Bayer 04 Leverkusen (Samstag, 15. Oktober 2016, Weser-Stadion, 18.30 Uhr) u. a. mit folgenden Themen:

„Auf kniffliger Mission“ – Werders neuer Chef-Trainer Alexander Nouri im Porträt: „Es geht jetzt darum, offen zu sein und sich gegenseitig zu helfen, Egoismen braucht keiner.“

„Ein Traum…“ – In gut zwei Jahren kann eine Menge passieren. Das weiß Ousman Manneh wohl besser als die meisten Menschen. Das Porträt eines Flüchtlings, der zum großen Stürmer-Talent wurde.

„Gefühlsexplosion“ – Werder Bremen dreht das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg in dramatischen Schlussminuten. Der Rückblick.

„Überzeugende Reaktion nach der Pause“ – Werders Auf und Ab beim 2:2 in Darmstadt.

Werders nächster Heimgegner: „Bayers Formkurve zeigt nach oben“ – Nach einem holprigen Start in die neue Saison mit zwei Niederlagen an den ersten drei Spieltagen hat Bayer 04 Leverkusen die Trendwende geschafft.

Und in der Rubrik „Werder-History“: „Ein Triumph ohne Happy End“ – Wie Werder 1986 die Bayer-Elf mit 5:0 demontierte.

Außerdem im Werder HEIMSPIEL Magazin: das große Poster sowie der ausführliche Service-Teil mit Terminen, Tabellen, Statistiken und weiteren Infos.

Ab 14. Oktober 2016 im gut sortierten Zeitschriftenhandel, beim WESER-KURIER und im Weser-Stadion.

Das neue ‚Werder HEIMSPIEL Magazin’: 100 % Bundesliga.

[mehr...]

Werder HEIMSPIEL Magazin 37

Werder HEIMSPIEL 37 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Werder HEIMSPIEL 37 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Das neue Werder HEIMSPIEL Magazin Nr. 37 zum Spiel SV Werder Bremen – VfL Wolfsburg (Samstag, 24. September 2016, Weser-Stadion, 18.30 Uhr) u. a. mit folgenden Themen:

„Den Kopf wieder frei kriegen“ – Neuer Anfang: Impressionen vom Training in der ‚englischen Woche’.

„Richtig Bock auf Werder“ – Die ‚Allzweckwaffe’ Robert Bauer ist auf mehreren Positionen einsetzbar. Der 21-jährige Neuzugang kann für Gegenspieler auch schon mal unangenehm werden. Aber in Bremen fühlt er sich schon jetzt wohl. Das Porträt.

„Nicht hier, um jetzt rumzujammern“ – Nur Minuten fehlten zum Sieg bei Alexander Nouris Premiere als Interimscoach im Bremer Weser-Stadion.

Werders nächster Heimgegner: „Wolfsburger bleiben ihren Fehlern treu“ – Nach einem Jahr der verpassten Chancen will der VfL Wolfsburg 2017 zurück auf die europäische Fußballbühne.

Und in der Rubrik „Werder-History“: „Unvergessener DDR-Besuch“ – Wie Werder 1982 auf die internationale Bühne zurückkehrte.

Außerdem im Werder HEIMSPIEL Magazin: das große Poster sowie der ausführliche Service-Teil mit Terminen, Tabellen, Statistiken und weiteren Infos.

Ab 24. September 2016 im gut sortierten Zeitschriftenhandel, beim WESER-KURIER und im Weser-Stadion.

Das neue ‚Werder HEIMSPIEL Magazin’: 100 % Bundesliga.

[mehr...]

Werder HEIMSPIEL Magazin 36

Werder HEIMSPIEL 36 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Werder HEIMSPIEL 36 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Das neue Werder HEIMSPIEL Magazin Nr. 36 zum Spiel SV Werder Bremen – 1. FSV Mainz 05 (Mittwoch, 21. September 2016, Weser-Stadion, 20.00 Uhr) u. a. mit folgenden Themen:

„Neuer Impuls für das Team“ – Alexander Nouri löst Viktor Skripnik ab und präsentiert sich engagiert.

„Schneller Antritt“ – Sein Traumtor in Mönchengladbach macht Lust auf mehr. Bei Werder Bremen stand er gleich im Fokus der Medien. Neuzugang Serge Gnabry, der Torschützen-König der Olympischen Spiele, im Interview.

„Kontrollverlust im Weser-Stadion“ – Es hätte ein schöner Tag werden können. Es folgte ein Schock. Rückblick auf das erste Heimspiel der neuen Saison.

„Ein Kracher“ – 45 Minuten Blackout in Mönchengladbach. Die 1:4-Schlappe mit Folgen. Nur Serge Gnabry überzeugte mit einem Traum-Tor.

Werders nächster Heimgegner: „Mainzer Markenzeichen“ – Der 1. FSV Mainz hat klare Ziele: einen Platz im oberen Tabellendrittel, und auch europäisch wollen die Mainzer Akzente setzen. Mit zu Gast im Weser-Stadion: zwei ehemalige Bremer Akteure.

Und in der Rubrik „Werder-History“: „Bremer Gala in Mainz“ – Wie sich die Zeiten ändern – der Blick ein Jahrzehnt zurück.

Außerdem im Werder HEIMSPIEL Magazin: das große Poster sowie der ausführliche Service-Teil mit Terminen, Tabellen, Statistiken und weiteren Infos.

Ab 21. September 2016 im gut sortierten Zeitschriftenhandel, beim WESER-KURIER und im Weser-Stadion.

Das neue ‚Werder HEIMSPIEL Magazin’: 100 % Bundesliga.

[mehr...]

Werder HEIMSPIEL Magazin 35

Werder HEIMSPIEL 35 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Werder HEIMSPIEL 35 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Das neue Werder HEIMSPIEL Magazin Nr. 35 zum Spiel SV Werder Bremen – FC Augsburg (Sonntag, 11. September 2016, Weser-Stadion, 15.30 Uhr) u. a. mit folgenden Themen:

„Der ‚Iceman’ ist zurück“ – Über seine Spitznamen kann sich Aron Jóhannsson nicht beklagen. Nach langer Verletzungspause hat sich der blonde Werder-Stürmer ins Team zurückgekämpft. Das Porträt.

„Werders Pokal-Drama“ – Bitteres Ergebnis: Werders spektakulärer Neuzugang Max Kruse lange verletzt nach Pokal-Aus in der ersten Runde, ausgerechnet gegen einen Drittligisten.

„Gegenseitig geschockt!“ – Ein Bundesliga-Auftakt zum Vergessen bei Bayern München. Der Blick zurück.

Werders nächster Heimgegner: „Augsburg verschenkt wichtige Punkte“ – Neuer Trainer, altes Problem: Der FC Augsburg kann auch unter Dirk Schuster am ersten Bundesliga-Spieltag nicht gewinnen.

Und in der Rubrik „Werder-History“: „Mannis großer Tag“ – Wie Werder Bremen zum Saisonauftakt vor 30 Jahren noch ein Spiel drehte.

Außerdem im Werder HEIMSPIEL Magazin: das große Poster sowie der ausführliche Service-Teil mit Terminen, Tabellen, Statistiken und weiteren Infos.

Ab 9. September 2016 im gut sortierten Zeitschriftenhandel, beim WESER-KURIER und im Weser-Stadion.

Das neue ‚Werder HEIMSPIEL Magazin’: 100 % Bundesliga.

[mehr...]

Werder HEIMSPIEL Magazin 34

Werder HEIMSPIEL 34 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Werder HEIMSPIEL 34 – das neue Stadionmagazin. Kompakt, spannend, ganz nah dran. 100 % Bundesliga.

Das neue Werder HEIMSPIEL Magazin Nr. 34 zum Spiel SV Werder Bremen – Eintracht Frankfurt (Samstag, 14. Mai 2016, Weser-Stadion, 15.30 Uhr) u. a. mit folgenden Themen:

„Leistungsträger, Teamplayer, Leitfigur“ – Clemens Fritz im Interview: „Ich habe gemerkt, dass ich noch dieses besondere Feuer in mir spüre.“

„Wahnwitzig rasant“ – „Gänsehaut“-Atmosphäre pur beim 6:2-Spektakel über den VfB Stuttgart. Der Rückblick.

„Super starker Wiedwald“ – Werder Bremen holt im letzten Auswärtsspiel ein 0:0 in Köln.

Werders nächster Heimgegner: „Frankfurt stemmt sich gegen den erneuten Abstieg“ – Der Traditionsverein vom Main will im Endspurt alles geben – genau wie Werder Bremen.

Und in der Rubrik „Werder-History“: „Als der Torwart ein Tor warf“ – Erinnerung an das Frankfurt-Spiel am 4. Dezember 1982

Außerdem im Werder HEIMSPIEL Magazin: das große Poster sowie der ausführliche Service-Teil mit Terminen, Tabellen, Statistiken und weiteren Infos.

Ab 13. Mai 2016 im gut sortierten Zeitschriftenhandel, beim WESER-KURIER und im Weser-Stadion.

Das neue ‚Werder HEIMSPIEL Magazin’: 100 % Bundesliga.

[mehr...]